WIRBELSÄULENTHEAPIE NACH DORN

                                                                Diese Behandlungsmethode befasst sich

                                                                mit der Statik des Bewegungsapparates

                                                                und dessen Korrektur.

                                                                Jeder weiß was passieren würde wenn die

                                                                Statik an einem Haus nicht stimmt und

                                                                unser Körper reagiert da ähnlich.

                                                                Bei  dieser manuellen Therapieform

                                                                werden Gelenke und Wirbel in ihre

                                                                vorgesehene Stellung durch gezielten

                                                                Druck des Therapeuten und der aktiven

                                                                Unterstützung des Patienten gebracht. Im

                                                                Gegensatz zur Chiropraktik ist der Patient

                                                                an seiner eigenen Genesung aktiv

                                                                beteiligt.

Für einige Patienten ist es erstaunlich, dass eine Blockade behoben werden kann ohne dass es „knackt“.

 

Anwendungsgebiete

  • Beinlängendifferenz

  • Beckenschiefstand

  • Blockierungen im Hüftbereich

  • Fehlstellungen und Schmerzen in sämtlichen Gelenken

  • Skoliose

  • Migräne

  • Magenbeschwerden

  • Menstruationsstörungen

  • Tinitus

  • und vieles mehr

 

Um die Behandlungsdauer zu verkürzen und den Behandlungserfolg zu steigern ist es sinnvoll dem Patienten „Hausaufgaben“ mitzugeben, d.h. Übungen für Zuhause.

Diese „Hausaufgaben“ sind nicht zeitaufwändig oder schwierig zu erlernen, welches die Bereitschaft des Patienten erhöht.

 

Inhalte der Ausbildung

 

  • Aufbau und Untersuchung der Wirbelsäule und Gelenke

  • Indikationen / Kontraindikationen

  • Diagnose

  • Techniken der Dorntherapie

  • Übungen (Sportzeug und Handtuch bitte mitbringen!)

 

Kosten der Ausbildung

 

180,-€ für Schüler der Schule 

200,-€ für externe Schüler

 

Ratenzahlung nach Absprache möglich.

 

Termine

 

Samstag: 9.00-16.00Uhr

Sonntag: 9.00-14.00Uhr

 

Termine nach Absprache

Mindestens 4 Teilnehmer

© 2020 by Kathryn Fensome.

     Datenschutz           Impressum          Kontakt